Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e.V.

Internationale Raumstation über der Grafschaft sichtbar

Artikel vom 27.05.2017

In den letzten Tagen vermehrten sich die Anrufe in der Sternwarte Neuenhaus, die sich auf einen sich hellen bewegenden Himmelskörper bezogen.

Christoph Lohuis von der Sternwarte erläutert hierzu "Es handelt sich um die Internationale Raumstation ISS, die in ca. 400km  Höhe die Erde umrundet und auch in den kommenden Tagen immer wieder als sehr helle Leuchterscheinung am Himmel zu sehen."

Mit bloßem Auge sieht die Raumstation wie ein sehr heller Sterne aus, der sich über das Firmament bewegt. Auf der Fotografie verzeichnet sich diese Bewegung zu einem Strich, der durch mehrere Belichtungen unterbrochen ist. "Die ISS besitzt etwa die Größe eines Fußballfeldes und bei der Beobachtung ist es spannend zu wissen, dass sich in diesem Punkt drei Astronauten befinden, die für eine Erdumrundung lediglich 90min benötigen", ergänzt Lohuis.

Wer die exakten Sichtbarkeitszeiten in Erfahrung bringen möchte, dem empfiehlt Lohuis die Internetseite www.heavens-above.com.

Weitere Informationen bietet auch die Sternwarte und das Planetarium Neuenhaus. Bis zum Herbst diesen Jahres wird die ISS im zwei wöchtlichen Rhythmus auch im Rahmen des Vortrages "Faszination Sonnensystem" vorgestellt. Neben Informationen rund um die Raumstation, dokumentieren faszinierende Fotografien die Schönheit unsere Erde aus der Sicht der Astronauten.

ISS über der Grafschaft
Die Internationale Raumstation über der Grafschaft Bentheim (Neuenhaus, 25. Mai 2017)
Bild: © Christoph Lohuis
 

Autor

Christoph Lohuis ist 1. Vorsitzender des Astronomischen Vereins. Neben der Vorstandsarbeit schreibt er Berichte für Zeitungen und unsere Homepage.

E-Mail:   c.lohuis@avgb.de
 

Der AVGB bei Facebook Der AVGB bei Twitter