Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e.V.

Einladung zum 12. "Praktischen astronomischen Samstag" (PaS)

Artikel vom 27.04.2015

Am Samstag, dem 17. Oktober 2015 findet wieder der PaS in der Sternwarte Neuenhaus statt. Den Besucher erwarten abwechslungsreiche Vorträge sowie ein reger Erfahrungsaustausch.

Am Samstag, dem 17. Oktober 2015 lädt der Astronomische Verein der Grafschaft Bentheim e. V. wieder ins westliche Niedersachsen nach Neuenhaus. Bereits zum zwölften Mal findet der Praktische astronomische Samstag (PaS) in der Sternwarte Neuenhaus statt.

Den Besucher erwarten abwechslungsreiche Vorträge sowie ein reger Erfahrungsaustausch. Der Grundidee treu geblieben, ist es vor allem der Spaß am Hobby Astronomie, welcher die Veranstaltung prägt. Präsentationen vom "Alten Hasen" bis zum ambitionierten Einsteiger sowie ein breit gefächertes Vortragsspektrum lassen einen abwechslungsreichen Tag erwarten.

Informationen zum 12. PaS

Datum

17. Oktober 2015

Uhrzeit

12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Sternwarte Neuenhaus
Veldhausener Straße 46
49828 Neuenhaus

Kontakt

Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e. V.
Kontaktperson: Christoph Lohuis
Telefon: 05941/990904
E-Mail: info@avgb.de

Geplantes Vortragsprogramm

ab 13.00 Uhr
Eintreffen und Besichtigungsmöglichkeit der Sternwarte Neuenhaus sowie Eröffnung des 12. PaS

13.30 Uhr - 13.50 Uhr
Doppelsterne beobachten
Frederik Wanink

13.50 Uhr - 14.10 Uhr
Astronomie in der Schule
Christoph Lohuis

14.10 Uhr - 14.30 Uhr
Neue Astrobilder aus dem Emsland
Hans Schudy und Thomas Büring

14.30 Uhr - 15.00 Uhr
Pause

15.00 Uhr - 15.20 Uhr
Eine neue Remote-Sternwarte auf dem Schöppinger-Berg
Romke Schievink

15.20 Uhr - 15.40 Uhr
Astrofotografie - Resultate des letzten Jahres
Albert van Duin

15.40 Uhr - 16.00 Uhr
Ein Stern verlässt die Hauptreihe. Der dann folgende Werdegang
Joachim Lindner

16.00 Uhr - 16.30 Uhr
Pause

16.30 Uhr - 16.50 Uhr
Wie der Krabbennebel zu seinem Name kam
Uwe Dulle

16.50 Uhr - 17.10 Uhr
Technischer Vortrag
Jürgen Morawitz

Bei Interesse können in den Pausen spontan Workshops durchgeführt werden, Eigenbauten präsentiert werden o.ä.

Vortrag
Vortrag bei einem der vorherigen "Praktischen astronomischen Samstage"
Diskussion
Zwischen den Vorträgen ergeben sich Gelegenheiten für kleine Workshops, Gespräche und Diskussionen