Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e.V.

Sternwarte und Planetarium Neuenhaus

Vorstellung "Sternwarte und Planetarium Neuenhaus"

Der Blick in die Tiefen des Universums fesselt die Menschen seit Jahrtausenden und Sternwarten sind Tore in diese faszinierende Welt. Auf mehreren Etagen laden die Sternwarte und das Planetarium Neuenhaus zum Verweilen ein und bieten spannende Einblicke in die großen und kleinen Wunder des Weltraums. Eine Besonderheit ist auch die Verknüpfung einer modernen Sternwarte sowie einem digitalen Planetarium, in einem historischen und denkmalsgeschützten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert - Moderne trifft Historie. Bedingt durch die Einzigartigkeit einer solchen Einrichtung in der Region, kommen Besucher nicht nur aus der Grafschaft Bentheim, sondern auch aus dem gesamten Emsland, Ostfriesland, dem angrenzenden Nordrhein Westfalen sowie den Niederlanden.

Die Programme sind für den astronomischen Laien konzipiert und spannendes Wissen wird mit einer starken Prise Spaß verbunden. So erfahren die Besucher, was eine Sternschnuppe ist, und wer möchte, kann eine solche auch in die eigenen Hände nehmen. Bewundert werden kann auch ein Staubkörnchen vom Mond, welches für die Liebe von großer Bedeutung sein kann. Im modernen Planetarium mit 35 Sitzplätzen steht dann der aktuelle Sternenhimmel im Mittelpunkt, aber auch Blicke vom Nordpol oder dem Planeten Mars zu gestirnten Himmel lassen sich in wenigen Sekunden durchführen. Werden dann Filme auf der 40 Quadratmeter großen Kuppel gezeigt, kommt während der fulldomemedia-show ein ganz besonderer Kinocharakter auf. Spielt das Wetter mit und Schnee liegt auf der Beobachtungsterrasse, wird es romantisch, wenn sich der Sternenhimmel über den Dächern erstreckt. Natürlich gehört auch ein Blick durch eines der größten, öffentlich zugänglichen Teleskopen im Nordwesten Niedersachsens zum Programm und so verblüfft zum Beispiel die kraterübersäte Mondoberfläche oder der Saturn mit seinen Ringen. Darüber hinaus gibt es Themenabende wie das Beobachten von Sternschnuppen mit einem guten Glas Riesling oder die Veranstaltung "Gab es den Stern von Bethlehem?", die sich zu einer kleinen Kultveranstaltung entwickelte.

Darüber hinaus hat sich die Sternwarte als überregional bekannter außerschulischer Lernort etabliert und Gruppen vom Kindergarten bis zur Universität besuchen die Einrichtung. Parallel gibt es in regelmäßigen Abständen Programme, die speziell für Kinder ausgelegt sind und spielerisch sowie mit viel Spaß an Naturwissenschaft heranführen.

In einer Leserumfrage der regionalen Tageszeitung "Grafschafter Nachrichten" wurde die Sternwarte und das Planetarium Neuenhaus im Jahr 2016 zur attraktivsten Sehenswürdigkeit der Grafschaft Bentheim gewählt. Eine Ehre für uns und eine Einladung an Sie, sich selber ein Bild zu verschaffen. Herzlich Willkommen zu einer spannenden Reise.


Eintritt

ab 16 Jahre: 5 Euro
5 - 15 Jahre: 2 Euro
0 - 4 Jahre: frei

 

Öffnungszeiten

Jeden Mittwoch von 20.00Uhr - 22.00Uhr - öffentlicher Abend
Jeden ersten Montag im Monat ab 20.00Uhr  - Vereinsabend
Weitere Termine nach Absprache möglich

 

Sternwarte und Planetarium Neuenhaus

Veldhausener Straße 46
49828 Neuenhaus
Telefon: 05941 - 990904
Email: info@avgb.de

Der Vortragsraum der Sternwarte
Der Vortragsraum wird für Vorträge, andere Präsentationen und gesellige Anlässe verwendet.
Bild: © AVGB
Besucher sitzen im Planetarium
Besucher sitzen im Planetarium
Bild: © AVGB
Video im Planetarium 2
Im Planetarium abgespieltes Fulldome-Video
Bild: © Privat
Mondgestein in der Ausstellung
In der Ausstellung der Sternwarte wird echtes Mondgestein präsentiert.
Bild: © AVGB
Ein (eineMeteorit  Sternschnuppe) in der Ausstellung
In der Ausstellung finden sich diverse Meteoriten (Sternschnuppen).
Bild: © AVGB
Blick von der Beobachtungsterrasse
Blick von der Beobachtungsterrasse mit Kuppel; am Himmel steht das Sternbild Orion.
Bild: © Christoph Lohuis
Küche
In der Küche können warme und kalte Getränke sowie Material rund um Astronomie und Raumfahrt erworben werden.
Teleskopraum
Der Teleskopraum dient zur Ausstellung und Aufbewahrung der Teleskope.