Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e.V.

14. November 2018: Raketenstart in Baikonur: ein Reisebericht

Artikel vom 03.10.2018

Am 6. Juni 2018 startete der ESA-Astronaut Alexander Gerst vom Kosomdrom Baikonur ins All. Lars Naber hat diesen Start in Baikonur erlebt und berichtet in seinem Vortrag über die Reise nach Kasachstan, die Besuche auf dem Kosmodrom und natürlich über den Raketenstart und die Vorbereitungen.

Um eine Anmeldung unter 05941 - 990904 oder info@avgb.de wird gebeten.

Die Eintrittsgelder werden zusammen mit der Veranstaltung "Gab es den Stern von Bethlehem?" der Palliativstation der Euregio-Klinik Nordhorn gespendet.

Der Vortrag beginnt um 20.00Uhr.

Die Sojus-Rakete, mit der Alexander Gerst am 6. Juni 2018 zur ISS gestartet ist.
Die Sojus-Rakete, mit der Alexander Gerst am 6. Juni 2018 zur ISS gestartet ist.
Bild: © Auf Distanz, Lars Naber
Alexander Gerst beim Crew Report vor seinem Start zur ISS.
Alexander Gerst beim Crew Report vor seinem Start zur ISS.
Bild: © Auf Distanz, Lars Naber
Das Fisherman-Monument am Ortseingang von Baikonur.
Das Fisherman-Monument am Ortseingang von Baikonur.
Bild: © Auf Distanz, Lars Naber

Der AVGB bei Facebook Der AVGB bei Twitter