Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e.V.

Rückblick auf AVGB-Vereinsabende im ersten Halbjahr 2014

Artikel vom 21.07.2014

Die Vereinsabende des Astronomischen Vereins der Grafschaft Bentheim e. V. laden auch Nicht-Vereinsmitglieder jeden ersten Montag im Monat (20:00 Uhr) ein, sich vertiefend mit Themen der Astronomie und Raumfahrt zu beschäftigen. Hierbei steht die Geselligkeit, der Spaß und das Vermitteln von Wissen im Mittelpunkt.

Auch die letzten drei Vereinsabende waren wieder geprägt durch interessante Gespräche, Vorträge und Diskussionen. Auf großes Interesse stieß der Astrostammtisch. Bei Chips, Bier und Wein wurde über die Möglichkeiten und Grenzen von Wissenschaft diskutiert. Bereits nach kurzer Zeit ergaben sich unterschiedliche Standpunkte, die zu spannenden Fragestellungen führten.

Einen Monat später nahm Lars Naber die Vereinsmitglieder mit auf eine Reise in die Welt der Raumstationen. Beginnend mit den ersten Raumstationen der damaligen Sowjetunion (überrascht waren die Zuhörer über die Vielzahl unterschiedlicher Projekte), ging die Reise weiter über Skylab, MIR bis zur ISS.

Im Juni stand dann die Auswertung des Projektes "Orion" auf dem Programm. Zu Beginn nahm Lars Naber den Stern Betelgeuze näher unter die Lupe und erwähnte eindrucksvolle Zahlen. Im Anschluss präsentierte Christoph Lohuis etwas andere Fotografien des Sternbildes Orion und erläuterte, wie einfach diese Bilder mit dem Programm "Startrails" zu erstellen sind. Joachim Lindner nahm die Zuhörer mit auf eine Reise durch den Raum und betrachtete das Sternbild Orion von unterschiedlichen Positionen aus dem Weltraum. Georg Neumann zeigte ein von ihm fotografiertes Bild des Sternbildes Orion, welches 1964 auf 2 m x 3 m "abgezogen" wurde und diverse Ausstellungen durchlief. Zum Abschluss erklärte Peter Frank die physikalischen Vorgänge im Orionnebel und stellte hierbei in den Mittelpunkt, warum M42 eigentlich leuchtet.

Als nächstes Objekt steht der "Erdmond" im Fokus. Die Ergebnisse werden dann auf der Weihnachtsfeier im Dezember vorgestellt.

Sternbild Orion
Für dieses Bild des Sternbildes Orion wurde mit Hilfe des Programmes Startrails einzelne Aufnahmen kombiniert.
Bild: © Christoph Lohuis

Der AVGB bei Facebook Der AVGB bei Twitter

Verwandte Artikel auf unseren Seiten

Die Vereinsabende des AVGB in der Sternwarte Neuenhaus