Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e.V.

Sternwarte Neuenhaus mit neuem Besucherrekord 2014

Artikel vom 23.10.2014

Die Sternwarte Neuenhaus konnte bereits Anfang Oktober den 7.000sten Gast in diesem Jahr begrüßen, so früh wie nie zuvor. Albert van Duin aus Leiden (Niederlande) war der glückliche Besucher, der als Präsente neben "Flüssiges aus der Grafschaft Bentheim" auch eine Jahreskarte sowie Astronomisches zum Schmökern erhielt.

"Das wir in diesem Jahr die 7.000 Besucher-Grenze bereits zu diesem frühen Termin überschreiten, freut uns sehr. Diese Entwicklung dokumentiert aber auch die Einmaligkeit der Einrichtung in der Region und die entsprechende Nachfrage." sagt Christoph Lohuis. Die Sternwarte Neuenhaus ist ein beliebtes Ziel für Bildungseinrichtungen und Lohuis ergänzt, dass neben der einmaligen Möglichkeit für Kindergärten und Schulen sich besonders das Konzept etabliert habe, Astronomie mit Spaß und Lockerheit zu vermitteln, so dass Kegelvereine, Stammtische oder Betriebsausflüge häufig zu Gast sind.

Neben den wöchentlichen Rundführungen und Gruppenarragements nach Absprache erwarten den Besucher in den Herbstwochen 2014 noch einige spannende Sonderveranstaltungen. Bereits in den Herbstferien sind wieder die kleinen Astronomen zu Gast in der Sternwarte. An den beiden Mittwochabenden in den Ferien können Kinder zwischen 7-9 Jahren von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr den Weltraum erforschen - eine Anmeldung ist erforderlich. Neben den Themenabenden "Sternschnuppen - kosmische Besucher" am 12. November, "Unser Erdmond" am 26. November, der Veranstaltung "Sterne und Brauchtum" am 29. November, schließt sich das Vortragsjahr der Themenabende am 17. Dezember. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht der faszinierende Wintersternenhimmel und die Frage, ob es den Stern von Bethlehem gab. An diesem Abend wird kein Eintritt erhoben, sondern um eine Spende für die Kinderkrebshilfe gebeten.

7.000ster Besucher der Sternwarte Neuenhaus
Albert van Duin (rechts) aus den Niederlanden war 7.000ster Besucher der Sternwarte Neuenhaus im Jahre 2014 und erhielt dafür vom 1. Vorsitzenden des AVGB (Christoph Lohuis, links) ein kleines Präsent.

Der AVGB bei Facebook Der AVGB bei Twitter