Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e.V.

Zwei Themenabende im August

Artikel vom 10.07.2017

Spannendes in der Sternwarte Neuenhaus - Im August wartet die Sternwarte gleich mit zwei Themenabenden auf.

Am 09. August stehen Sternschnuppen im Mittelpunkt. Die Besucher erfahren Wissenswertes, um den Sternschnuppenschwarm der Perseiden gemütlich aus dem eigenen Garten zu beobachten.

Zwei Wochen später, am 23. August referiert Joachim Lindner aus Neuenkirchen über das Thema "Wie weit ist es zu den Sternen?" Auf einfache Art und Weise erfahren die Gäste, wie die unvorstellbaren Entfernungen im Weltraum in der Antike bis heute eigentlich gemessen werden.
 
Beide Vorträge sind in die bekannte Rundführung der Sternwarte eingebettet. So betrachten die Besucher noch den Sternenhimmel im Planetarium und nehmen echte Sternschnuppen in die Hände. Um eine Voranmeldung wird gebeten (info@avgb.de oder 05941 - 990904). Für den Herbst und Winter sind weitere Highlights geplant. "Soviel darf verraten werden, es konnten unter anderem zwei neue Fulldome-Filme für das Planetarium gewonnen werden, die die Besucher mit faszinierenden Bildern auf eine Reise in die Tiefen des Universums nehmen", berichtet Lohuis.

Mondgestein in der Ausstellung
In der Ausstellung der Sternwarte wird echtes Mondgestein präsentiert.
Bild: © AVGB
 

Autor

Christoph Lohuis ist 1. Vorsitzender des Astronomischen Vereins. Neben der Vorstandsarbeit schreibt er Berichte für Zeitungen und unsere Homepage.

E-Mail:   c.lohuis@avgb.de